Mehrfachbelastungsausgleich: Informationen für Studierende

Liebe Studierende,

uns allen ist bewusst, wie viel Mehrbelastung ein Studium in der aktuellen Lage mit sich bringt – gerade für Studierende, die nebenbei noch Kinder (oder Pflegebedürftige) zu betreuen haben. Daher haben wir folgende Informationen von der Stabstelle für Chancengleichheit für Sie: Sollte es aufgrund aktueller Mehrbelastung zu Konflikten bei der Umsetzung des Studiums kommen, haben Sie prinzipiell Anspruch auf einen sogenannten Mehrfachbelastungsausgleich, wobei derzeit die Fälle (noch) individuell behandelt werden.

Bei Schwierigkeiten bzgl. Kinderbetreuung haben Sie generell die Möglichkeit, verschiedene Kinderbetreuungsangebote wahrzunehmen. Bitte informieren Sie sich hierzu auf der folgenden Seite: https://www.uni-saarland.de/page/audit/kinder.html:

Zum Beispiel:

  1. Babysittingbörse (https://www.uni-saarland.de/page/audit/kinder/babysitting.html)
  2. Notbetreuung auf dem Campus für Studierende (Hygieneplan wird gerade ausgearbeitet)
  3. Unter bestimmten Bedingungen kann auch eine spezielle Notbetreuung für Blockveranstaltungen organisiert werden: hierfür müssen wir jedoch frühzeitig über Ihren Bedarf informiert werden. Bitte setzen Sie sich daher so früh wie möglich mit uns in Verbindung, wenn Sie für eine Blockveranstaltung eine entsprechende Betreuung benötigen.

Bei Schwierigkeiten, Hausarbeiten aufgrund der Mehrbelastung fristgerecht fertigzustellen, vereinbaren Sie bitte einen Sprechstundentermin, damit wir die individuelle Situation klären können. 

Wir bitten Sie, Verlängerungen der wissenschaftlichen Abschlussarbeit offiziell beim ZPL zu beantragen. 

Viele Grüße

AG Peschel

Projekte im Fokus

Das Grundschullabor für Offenes Experimentieren (GOFEX, www.GOFEX.info) hat das Ziel, das...

Projekte im Fokus

MoDiSaar – Entwicklung und Evaluation eines modularisierten und über die Phasen der...
Go to top